Dienstleistungen

Dienstleistungen

Bereits seit drei Generationen bieten wir Ihnen hervorragenden Service und Dienstleistungen in erstklassiger Qualität.

Erfahren Sie auf dieser Seite alles über unser umfangreiches Dienstleistungsangebot.

Qualität hat einen Namen

Die Franz Kaminski Waggonbau GmbH bietet Ihnen sämtliche Revisionen an Kesselwagen gemäß VPI – Instandhaltungsleitfaden an.

Instandhaltung-Revision

Von “kleinen“ Revisionen und Fristarbeiten bis hin zur Revision G4.0 können im Bereich Drehgestell ausgebaut werden.
Mit Hebebockanlagen wird der “Wagenkasten“ je nach Bauart des Güter- oder Kesselwagens angehoben.
Die Drehgestelle, wie die verschiedenen Y25 oder H-Rahmendrehgestelle werden ausgebaut und je nach Revisionsstufe in ihre Baugruppen zerlegt. Die Bremse und deren “Kleinteile“ und “Tauschteile“ werden teilweise ausgebaut, überprüft und aufgearbeitet.
Die Bremsrevisionen, wie Br2 oder Br3 werden ausgeführt. Eine Bremsuntersuchung mit anschließender Bremsprobe wird ausschließlich durch ausgebildete und geprüfte Werker ausgeführt.

Wir führen durch:

  • Untergestellrevisionen G4.0, G4.2 und G4.8, sowie Fristarbeiten an Güterwagen
  • Aufarbeitung von Drehgestellen: ISD 1, ISD 2 und ISD 3
  • Bremsprüfungen: Br 0, BR 2 und Br 3 durch qualifiziertes Personal
  • Druck- und Dichtheitsprüfungen an Gefahrgutkesselwagen gemäß RID und Druckbehälterrichtlinie

Dabei ermöglichen ständig anwesende Sachverständige eine schnelle und verzögerungsfreie Bearbeitung.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Systemanbieter-ECM

Systemanbieter ECM

Die „Entity in Charge of Maintenance“ (abgekürzt: ECM) bezeichnet eine Kontrollinstanz, welche für die Instandhaltung von Güterwaggons zuständig ist.

Diese Instanz fand ihren Ursprung in der 2008 in Kraft getretenen Richtline für „Eisenbahnsicherheit in Europa“ und dient dazu, die Sicherheitsstandards innerhalb der Europäischen Union zu vereinheitlichen. Für die ECM ist es unbedingt notwendig ein funktionsfähiges Instandhaltungsmanagement auf Basis der EU-Verordnung 445/2011 einzuführen. Auf Grund dieser Richtlinie bieten wir, die Franz Kaminski Gruppe, ein speziell auf die ECM abgestimmtes Dienstleistungspaket an.

Die Franz Kaminski Gruppe bietet dem Kunden hierbei folgenden Service:

  • Eine stetige Überwachung der Instandhaltung unter Zuhilfenahme unserer Betriebsdatenerfassung sowie des Dokumentenmanagementsystems
  • Ein koordiniertes Ersatzteilmanagement mit Verwaltung externer Lagerorte
  • Die Bereitstellung von jeder Zeit verfügbaren Instandhaltungs- und Radsatzdaten
  • Webdienste zum Management der wagenspezifischen Ersatzteillisten

Das Zertifikat zur ECM-Verordnung 445/2011 finden Sie hier.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Ersatzteil-Management

Als führendes Unternehmen im Ersatzteilmanagement für Güterwagen und Kesselwagen, war es ein „Muss“ unseren neuartigen E-Service nicht nur schnellstmöglich einzuführen…

Lager-Kaminski

…sondern diesen seit der Einführung auch konstant zu verbessern um unseren Kunden ein Höchstmaß an Transparenz und Qualität zu bieten.

Die Franz Kaminski Gruppe stellt dem Kunden hierbei eine geschlossene Hallenlagerfläche mit Hochregal zur Verfügung, damit die Schienenfahrzeugersatzteile des Kunden sicher, schadlos & den geltenden Regelwerken entsprechend gelagert werden können. Der Kunde erhält über den Webshop von Kaminski jederzeit eine Übersicht seiner eingelagerten Ersatzteile für Güterwagen bzw. Kesselwagen und kann über diese Plattform Bedarfsanforderungen an das Ersatzteilmanagement stellen.

Bei Eintreffen der Ware wird vor Einlagerung eine Eingangskontrolle durch entsprechendes Fachpersonal durchgeführt. Hierbei wird u. A. geprüft ob die geforderten Unterlagen wie Zeugnisse oder Prüfbescheinigungen vorhanden sind. Diese Unterlagen können dem Kunden im Anschluss jederzeit digital zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde erhält die Möglichkeit einer monatlichen Auswertung über alle Lagerbewegungen der verwalteten Güterwagen-Ersatzteile. Auf Wunsch ist es zusätzlich möglich eine Auswertung der Umschlaghäufigkeit und der Bestandreichweite zu erstellen.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Radsatzbearbeitung

Radsatz-Bearbeitung

Durch die Erweiterung und Erneuerung unserer Radsatzabteilung, ist es uns möglich unseren Kunden folgende Dienstleistung anzubieten:

Wir bearbeiten gerne für Sie separat zum Wagen beauftragte Einheiten von Radsätzen.

Im Wandel der Zeit haben wir einen separaten Unternehmensbereich ausschließlich für IS1 eingerichtet.
Hier können schnell auch vom LKW die Radsätze abgeladen, bearbeitet und wieder aufgeladen werden. Aufgrund der speziell geschaffenen Infrastruktur können wir hier schnelle Umlaufzeiten garantieren.

  • Radsatzaufarbeitung: IS0, IS1 und IS2 mit Magnetpulver und Ultraschalluntersuchung, gemäß VPI Instandhaltungsleitfaden VPI 04 und VPI 09
  • Zerstörungsfreie Prüfung gemäß DIN EN 473 und DIN 27201-7
  • Bearbeitung von Radsatzwellen
  • Radsatzmanagement, mit Bereitstellung der Daten in einer Radsatzdatenbank
  • Daten empfangen und versenden im VPI08 Standard
  • Einsatz von Dokumentenmanagementsoftware und Qualitätssoftware zur Unterstützung der Prozesse
  • Disposition von Radsätzen gemäß Muster HR und Steuerung von Umläufen an Servicestandorten

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Waggonumbau

Wir sind „Profis“ in der Modifizierung von „Altwaggons“. Tankumbauten, Bremsumbauten bis hin zu der Behebung von „Großschäden“ nach Unfällen ist unser Tagesgeschäft.

Waggonumbau

Wir haben langjährige Erfahrungen in der Konstruktion und dem Umbau von Waggons entsprechend der Wünsche unserer Kunden. Dabei bleiben wir immer auf dem Stand der Technik und nutzen neueste Hardware und leistungsfähige CAD-Software.

Ein Auszug unserer Konstruktions-/Umbaumöglichkeiten:

  • Umbau von Drehgestellen, um das Umsetzen auf landesspezifische Spurweiten zu ermöglichen (Spanien, Finnland u.a.)
  • An-/Abbau Gaspendelung
    • Anbau eines mit dem Bodenventil gekoppelten Belüftungssystems, zum Schutz vor Vakuumschäden
    • Anbau einer Rückschlagkappe
  • Untenentleerung ein-/ausbauen
    • Einbau: Einschweißen von Blockflanschen für Bodenventile und Anbringen eines Verteilerrohres
    • Ausbau: Ausbrennen des Blockflansches und mit Kesselflicken verschließen (Einschweißen)
  • An-/Umbau von Heizungen für Kessel, T-Stück, Bodenventil, Sumpftasse etc.
  • An-/Abbau Isolierung
  • Beschichten von Kesselwagen zum Schutz des Ladegutes
  • Erhöhung des Prüfdrucks, Tankcodierungen


Selbstverständlich erledigen wir alle durchgeführten Umbaumaßnahmen, wenn erforderlich, in Rücksprache mit folgenden Stellen:

  • Antragstellungen bei Zulassungsstellen
  • Zusammenarbeit mit Notified Bodys (Nobo’s)
  • Sachverständigen
  • Prüforganisationen

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Neubau

Neubau

Wir bieten Ihnen Konstruktion und Neubau von Druckgas-, Chemie- und Mineralöl-Kesselwagen in kleineren und größeren Stückzahlen.

Wir sind spezialisiert auf vierachsige Kesselwagen in den Bereichen

  • Chemie
  • Mineralöl
  • Druckgas
  • Schüttgut

Viele Kundenwünsche können wir auch durch geeignete Umbaumaßnahmen realisieren, Informationen über die Kompetenzen und Möglichkeiten, die wir diesbezüglich bieten erhalten Sie unter dem Navigationspunkt Umbau.

Zusätzlich ist der Neubau von „Spezialwagen“ auf Anfrage möglich.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Reinigung

Bei der wachsenden Zahl an Stoffen, die mit dem Kesselwagen transportiert werden, ist ein Höchstmaß an Umweltschutz, Qualität der Reinigung bei den einzelnen Verfahren und der Arbeitssicherheit für die Mitarbeiter gefragt.

Reinigungsstrasse

Um dem Umweltschutz und der Reinigungsqualität gerecht zu werden, sind Verfahren nötig, die dazu beitragen Abwassergrenzwerte und Abluftemissionen einzuhalten und gleichzeitig ein kontinuierliches hohes Qualitätsniveau zu gewährleisten. Wir bei der Franz Kaminski Waggonbau GmbH haben die Technik und die Verfahren optimiert, um genau dies zu leisten.

Außer den üblichen Stoffen, wie

  • Säuren und Laugen
  • Diesel, Benzin und Kerosin
  • Schwefel, fest
  • Heizöl, Roherdöl und zum Teil deren Derivate
  • Alkohole und einige Ketone

sind wir auch in der Lage, eine große Bandbreite an Stoffen der chemischen Industrie aus Wagen zu entfernen und umweltgerecht zu entsorgen.

Die Kaminski Gruppe ermöglicht hierbei die Reinigung verschiedenster Waggontypen. Neben Chemie- und Mineralölwagen sind wir auch darauf ausgelegt Druckgaswagen zu reinigen hier werden verschiedene Entspannungsverfahren eingesetzt. Die Entspannung eines Druckgaswagens (Druckabbau) kann durch spezielle Methoden auch bei Kohlenwasserstoffen wie Butadien durchgeführt werden. Die Entgasung des Druckgaskesselwagens kann mit verschiedenen Verfahren durchgeführt werden.

Es ist hierbei möglich folgende Produkte zu reinigen:

  • Kohlenwasserstoffe: Propan, Butan und deren Gemische
  • sowie Butadien und technische Gase im Allgemeinen

Mit unserer neuen Staubgutreinigungsanlage bieten wir zudem die Möglichkeit auch Ladegüter wie Braunkohlestaub, Kalk oder Zement aus Staubgutwagen zu reinigen.

Als weiteren Service bieten wir Außen- und Untergestellreinigungen, Innenbefunde nach UIP und Oberflächenbehandlung an.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Staubreinigung

Staubreinigung

Mit dieser neu errichteten Anlage sind wir, die Franz Kaminski Gruppe, nun in der Lage Staubgutwagen von Ladegütern wie Braunkohlstaub, Kalk oder Zement zu reinigen.

Die Anlage ist mit einer großen Sauganlage mit Explosionsschutz ausgestattet und garantiert:

  • ein Höchstmaß an Umweltschutz,
  • optimale Qualität und Sicherheit bei der Reinigung sowie
  • maximale Arbeitssicherheit für die Mitarbeiter

Der Braunkohlestaub kann verursachungsgerecht die gereinigten Staubgüter auffangen und dann entsorgt werden oder wieder nach Prüfung des Tanks in den dazugehörigen Wagen eingefüllt werden.

Die Abluft wird gefiltert, so dass die Staubemissionen nach TA-Luft 2002 eingehalten werden können und trägt somit zum Umweltschutz bei. Die gesamte Anlage selber wurde durch das Gewerbeaufsichtsamt (GAA) genehmigt und ist nach der neuen ATEX-Richtlinie ausgelegt.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Mobiler Service

Ihnen steht ein erfahrenes Team von Fachleuten rund um die Uhr zur Verfügung. Unsere Servicewagen sind auch am Wochenende für Sie im Einsatz.

Mobiler-Service

Sie sind mit modernster Notfalltechnik ausgestattet. So können unsere kompetenten Mitarbeiter sofort auf alle Gegebenheiten reagieren. Die mobile Instandhaltung erfolgt vom fallspezifisch am besten geeigneten Standort aus.

Hier einige Beispiele für unseren mobilen Service:

  • Güterwagen-Reparatur europaweit
  • Radsatztausch
  • Bremsreparaturen mit Bremsprüfung Br0
  • Tragfedernwechsel, auch bei beladenen Wagen
  • Beschriftungs- und Farbausbesserungsarbeiten
  • Ventilreparaturen, auch unter Vollschutz
  • Umgang mit Gasen und rund 400 Stoffen aus der Chemie- und Mineralölindustrie


Als international tätiges Serviceunternehmen kann die Kaminski Gruppe einen europaweiten Support und eine sicherer Ersatzteilversorgung garantieren.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Schweissen-Kaminski

Schweißtechnik

Wir schweißen für sie Werkstoffe von Feinkornbaustählen, “Schwartzstahl“ über Edelstahl bis Aluminium.

Entsprechend unserer Zulassungen führen wir sämtliche Schweißarbeiten nach folgenden Verfahren durch:

  • 111 E-Hand
  • 135 MAG
  • 141 WIG
  • 131 MIG
  • 311 Autogen Schweißen

An folgenden Werkstoffen können wir Schweißarbeiten ausführen:

  • 1.1/1.2 (unlegierte kohlenstoffarme Stähle, niedriglegierte Stähle)
  • 1.3 (normalisierte, vergütete Feinkornbaustähle und thermomechanisch behandelte Stähle)
  • 8.1 (rostfreie ferritisch-austenitische oder rein austenitische Chrom-Nickel-Stähle)
  • 8.1 (Hartmanganplatten)
  • 2.1 (Aluminium)

Drehvorrichtungen für Tanks- und Rohre sind vorhanden.
Tankschweißungen nach Druckgeräterichtlinie.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Oberflächen-behandlung (Innen)

Gerne übernehmen wir auch verschiedene Oberflächenbehandlungen.

Oberflächenbehandlungen

Die Glasperlstrahlung ermöglicht es uns Produktanhaftungen nahezu jeglicher Art, schadlos von Edelstahlbehältern zu entfernen.

Durch die Normalstrahlung, lassen sich „Normalstahlbehälter“ von Korrosion und ähnlichen Verschmutzung rückstandslos reinigen.

Mit dem Vorgang des beizens und passivierens eines Edelstahlbehälters, werden Produktanhaftungen abgetragen.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Lackierungen

Lackierungen

Gerne übernehmen wir die verschiedenen Lackierungen für innen und außen.

Um Produktverunreinigungen zu vermeiden, bieten wir eine Innenlackierung des Kessels an. Die verschiedenen Beschichtungssysteme, werden nach Ihrer Anfrage durchgeführt.

Neulackierungen von Güter- und Kesselwagen werden unter Verwendung von zweischicht Polyurethan- und Epoxidlack vollzogen.

Zu den angebotenen Beschichtungen gehören unter Anderem:

  • hochwertige und umweltverträgliche Lacksysteme für Schienenfahrzeuge:
    1-K-EP
  • wässriger 1-Komponentendecklack auf Basis von
    • Alkydharzen 2-K-EP
    • Decklacksystem: Epoxidharzsystem mit Härter
    • wässriger Decklack auf Basis von Alkydharzen,
    • seidenglänzend
    • hochglänzend
  • Grundierung: 1-Komp.Rostschutzgrundierung auf Polyacrylbasis
  • Weitere Lacksysteme:
    • Bitumen
    • Kunstharz
    • EP-Systeme, lösemittelhaltig

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!

Weitere Produktions- & Dienstleistungen

Neben den bereits aufgelisteten Leistungen bietet die Kaminski Gruppe weitere Dienstleistungen im Bereich der Güterwagenreparatur an.

Leistungen-Kaminski

Unser Dienstleitungsportfolio umfasst ebenfalls besondere Verfahren für den Kesselwagen von denen wir einige exemplarisch nennen:

  • Bearbeitung Gewaltschäden
  • Wartung und Montage von Telematiksystemen
  • Schmiedearbeiten (z.B. Stauchen von Zugstangen)
  • Ventilaufarbeitung
  • Isolierarbeiten
  • Kleinserienfertigung von Flanschen, Rohrstücken, Stutzen, usw.
  • Reparaturarbeiten an Emailliebeschichtungen
  • Vermessung von Drehgestellen
  • qualifiziertes Personal für zerstörungsfreie Prüfungen (Stufe 1 DIN EN 473)
    • PT (Eindringprüfung)
    • VT (Sichtprüfung oder visuelle Prüfung)
    • MT (Magnetpulverprüfung)
    • UT (Ultraschallprüfung)
    • Eigenspannungsprüfung an Radsätzen für Kraftfahrzeugtransporte

Wir haben langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Schwer- oder Gewaltschäden. Die Wiederherstellung eines Güter- oder Kesselwagens nach einer Beschädigung im Untergestell, Drehgestell oder Tankbereich zusammen mit Sachverständigenorganisationen ist unsere Tagesgeschäft.

Sie haben eine Frage?
Wir sind gerne für Sie da!