Reinigung

Umweltgerechte Reinigung von Mineralöl-, Chemie-, Druckgas- sowie Staubgutwagen

Bei der wachsenden Zahl an Stoffen, die mit dem Kesselwagen transportiert werden, ist ein Höchstmaß an Umweltschutz, Qualität der Reinigung bei den einzelnen Verfahren und der Arbeitssicherheit für die Mitarbeiter gefragt.

Um dem Umweltschutz und der Reinigungsqualität gerecht zu werden, sind Verfahren nötig, die dazu beitragen Abwassergrenzwerte und Abluftemissionen einzuhalten und gleichzeitig ein kontinuierliches hohes Qualitätsniveau zu gewährleisten. Wir bei der Franz Kaminski Waggonbau GmbH haben die Technik und die Verfahren optimiert, um genau dies zu leisten.

Außer den üblichen Stoffen, wie

  • Säuren und Laugen
  • Diesel, Benzin und Kerosin
  • Schwefel, fest
  • Heizöl, Roherdöl und zum Teil deren Derivate
  • Alkohole und einige Ketone

sind wir auch in der Lage, eine große Bandbreite an Stoffen der chemischen Industrie aus Wagen zu entfernen und umweltgerecht zu entsorgen.

Die Kaminski Gruppe ermöglicht hierbei die Reinigung verschiedenster Waggontypen. Neben Chemie- und Mineralölwagen sind wir auch darauf ausgelegt Druckgaswagen zu reinigen hier werden verschiedene Entspannungsverfahren eingesetzt. Die Entspannung eines Druckgaswagens (Druckabbau) kann durch spezielle Methoden auch bei Kohlenwasserstoffen wie Butadien durchgeführt werden. Die Entgasung des Druckgaskesselwagens kann mit verschiedenen Verfahren durchgeführt werden.

Es ist hierbei möglich folgende Produkte zu reinigen:

  • Kohlenwasserstoffe: Propan, Butan und deren Gemische
  • sowie Butadien und technische Gase im Allgemeinen

Mit unserer neuen Staubgutreinigungsanlage bieten wir zudem die Möglichkeit auch Ladegüter wie Braunkohlestaub, Kalk oder Zement aus Staubgutwagen zu reinigen.

Als weiteren Service bieten wir Außen- und Untergestellreinigungen, Innenbefunde nach UIP und Oberflächenbehandlung an.

Kontakt aufnehmen

Franz Kaminski Waggonbau GmbH

Kuhbrückenstraße 25

31785 Hameln

Telefon: +49 5151 4008-31